Wetterau auf Touren
Wetterau auf Touren

Radtour: Frankfurter Äppeltour

Beginnt am 05.05.19 10:15
Kategorien: Radtouren
Treffer: 387

Die kulinarische Radtour in und um Frankfurt

Die Radtour steht im Zeichen des Apfels. Denkt man an Frankfurt, fällt einem der Apfelwein ein auch „Äppelwein, Äppelwoi“ oder kurz „Äppler“ genannt.

Gerade aber im Hinblick auf die wieder entstehende „neue“ Altstadt spielt auch der „Reichsapfel“ in Frankfurt eine Rolle. Dieser ist neben Krone und Zepter das Statussymbol eines deutschen Kaisers. Frankfurt war seit dem späteren Mittelalter Wahl- und Krönungsstadt. Der Weg der Kaiser führte vom Dom zum Römer. Mit der „neuen“ Altstadt ist dieser „Krönungsweg" zukünftig wieder erlebbar.

Bei der Radtour begegnen Sie dem Thema Apfel immer wieder auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Es erwarten Sie insgesamt 3-Gänge mit kulinarischen „apfeligen“ Leckerbissen in einem Café in Frankfurts Altstadt, im MainÄppelhaus auf dem Lohrberg und im "Lorsbacher Thal", einem typischen traditionellen Apfelweinlokal in Alt-Sachsenhausen. Genießen Sie die Natur & Kultur und was Sie geschmacklich zu bieten hat!

"Erfahren" Sie selbst einmal die grüne Stadt Frankfurt mit ihren Parks und freien Landschaften. Gästeführer Eckhardt Riescher führt Sie an historische Orte und erläutert deren Geschichte.

 Die 32 km lange Radtour startet an der Hauptwache, dem Zentrum der Stadt. Durch die Wallanlagen geht es Richtung Main, Frankfurts Lebensader. Vorbei am Eisernen Steg führt der Weg in Frankfurts historische Zentrum. Spätestens auf dem Römerberg, findet man die Welt versammelt. Im Herzen der Stadt, befindet sich nicht nur der Römer, sondern auch die "neue" Altstadt. Hier sind auf dem historischen Grundriss 15 charakteristische Nachbauten, zusammen mit Neubauten zu einer harmonischen Einheit verwoben. Vielen Geschäfte und Lokale laden zum Verweilen ein. Durch die neue Altstadt hindurch verläuft der ehemalige kaiserliche Krönungsweg. Eckhardt Riescher erläutert hier das Procedre einer Kaiserwahl.

Durch die Frankfurter Grünanlagen hindurch führt die Tour weiter zum „Lohrberg“. Von der Anhöhe aus hat man eine beeindruckende Aussicht Richtung Skyline und auf die Landschaften der Region. Hier befindet sich nicht nur Frankfurts stadteigener Weinberg, sondern auch das MainÄppelhaus, wo sich alles "rund um den Apfel" dreht.

Weiter geht die Fahrt durch die Parklandschaften zum höchsten Punkt Frankfurts, der "Berger Warte" (212m NN). Hier erläutert der Gästeführer das Geschehen der Schlacht bei Bergen und Vilbel im Jahre 1759, die am "schmutzigen Karfreitag" stattfand.

Von dort geht es über das Enkheimer Ried, dem Riederwald, durch den Ostpark zurück zum Main. Hier entlang des neu erstandenen Hafenparks, mit Blick auf die EZB, überqueren wir den Main und fahren entlang des Mains nach Alt-Sachsenhausen. Nach einer Einkehr und einem kurzen Rundgang führt dann der Weg zurück zur Hauptwache.    

Uhrzeit: ab 10.15 Uhr (Bitte 15 Minuten vor Tourenbeginn am Treffpunkt sein!

Treffpunkt: Frankfurt a.M., Uhrtürmchen an der Hauptwache

Preis: 65 € pro Person

Führung: Gästeführer Regionalpark RheinMain Eckhardt Riescher

Dauer: ca. 6 Stunden

Zusammenarbeit: Regionalpark RheinMain. Buchung unter www.frankfurter-stadtevents.de

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen