Wetterau auf Touren
Wetterau auf Touren

Vielfalt Wetterau (3) - Natur pur!

land 01
land 02
land 03
land 04
land 05
land 06
land 07
land 08
land 09

Die Wetterau hat auch viele Naturformen zu bieten, die teils auf die schon genannten Bodenschätze zurückgehen, zum Teil aber auch Relikte aus vergangenen Zeiten darstellen. In dieser Region finden sich fast alleNaturformen Deutschlands. Da gibt es Salzwiesen (oben Mitte) die von dem unterirdischen Salzwasser-Vorkommen künden. Am Taunushang gibt es die Wacholderheide (oben links). Im Vogelsberg (Mitte rechts) kann man nicht nur Moorlandschaften sondern auch alpine Flora bestaunen. Viele Streuobstwiesen (oben rechts) gibt es in der gesamten Wetterau. Sie nehmen die Stellen ein, wo früher Wein angebaut wurde. Manche Wiesen sind nicht von der Flurbereinigung betroffen und zeigen, wie die Wetterau früher aussah. So findet man z. B. im Krebsbachtal (Mitte links) noch terrassenförmige Wiesen, die von Hecken und Sträuchern begrenzt sind. Die Wälder sind oft geprägt durch ihren steinigen Untergrund. Anonsten ist die Wetterau im Zentrum, bzgl. Boden, ein großflächiges, hügeliges Gebilde mit eher gringem Waldbestand.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen